Nordwind erwache! Südwind, herbei! Durchweht meinen Garten.
Feier zur Fachausweisübergabe 2017

Da war ein Wehen im Zwinglihaus der Reformierten Kirchgemeinde Aarau als am vergangenen Freitag 1. Dezember neun katholische und sieben reformierte Frauen aus dem Aargau im Beisein ihrer Gäste den Fachausweis Katechetin in Empfang nehmen konnten. Die Übergabefeier in festlich-fröhlicher Atmosphäre, musikalisch geleitet und begleitet von Dieter Wagner, Musiker und Leiter der Kirchenmusikschule im Aargau, bildete den Abschluss der bis zu vierjährigen Ausbildung zur Katechetin nach ForModula. Jürg Hochuli von der Reformierten Landeskirche Aargau begrüsste und hiess willkommen. Die Katechetinnen stellten sich auf und zeigten, wie vielfältig diese Berufsgruppe ist. Fachstellenleiterin Moni Egger spannte einen inhaltlichen Bogen zwischen Katechese und dem biblischen Hohen Lied der Liebe. Dabei rezitierte sie verschiedene Verse auch in hebräischer Sprache und verband sie gekonnt mit der Melodie von „S‘isch mer alles eis Ding“. Entlang ausgesuchter Verse aus dem Hohelied schufen Dorothee Fischer, Kirchenrätin in der Römisch Katholischen Kirche im Aargau, Tobias Fontein, Regionalverantwortlicher beim Bistum Basel und Regula Wegmann, Kirchenrätin in der Reformierten Landeskirche im Aargau Bezüge zur Bedeutung von Katechese und der darin Tätigen. Beim anschliessenden Apéro mit Köstlichkeiten aus der Region wurde auf den gelungenen Ausbildungsabschluss angestossen.
Eine feierliche Einführung in ihre Berufstätigkeit dürfen die katholischen Katechetinnen mit Fachausweis in ihren Pfarreien vor Ort, die reformierten Katechetinnen in ihrer landeskirchlichen Beauftragungsfeier am 21. Januar 2018 erwarten.
Claudia Rüegsegger

Fotos: Judith Spieler

2017-12-07T08:39:38+00:00