«Ist es möglich, mit unseren Kindern Tag für Tag so umzugehen, dass sie nie an unserer Liebe zweifeln?» fragt Alfie Kohn, vieldiskutierter Autor aus Boston, in seinem zehnten Buch «Liebe und Eigenständigkeit. Die Kunst bedingungsloser Elternschaft jenseits von Belohnung und Bestrafung» Sein nachdrückliches Ja unterstreicht Kohn mit zahlreichen Beispielen und Verweisen auf zahlreiche Studien.

Kohn betont, dass nur Liebe ist, was von Kindern als Liebe erfahren wird. Und diese Liebe sei grundlegend für alles, wozu die Kinder sich entwickeln.

«Liebe und Eigenständigkeit» richtet sich in erster Linie an Eltern, dann aber auch an Unterrichtende und Menschen, die einmal eingeschliffene Denkmuster verlassen und über Grundlagen unseres Zusammenlebens nachdenken wollen.

Auch Angehörigen der sich leerenden Kirchen sei das Buch wärmstens empfohlen. Begriffe wie «Vater», «Gnade» oder sogar «bedingungslose Liebe» gehören ja zum christlichen Basisvokabular. Kohns Ansatz theologisch weiterzudenken und in der Praxis umzusetzen, könnte dazu beitragen, das Evangelium mit Menschen von heute und morgen neu und glaubwürdig zu teilen.

Auf deutsch erschienen 2010. Ausleihe: Signatur S d 1.45 / Exemplarnummer 109993

Simon Pfeiffer

Fachstelle Katechese – Medien, Hohlgasse 30, 5000 Aarau
Telefon 062 836 10 63
Mail medienverleih@kathaargau.ch
Online- Katalog: www.katechese-medien.ch/netbiblio

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 – 11 und 14 – 17 Uhr