Nun mit Fachausweis unterwegs
Fachausweisübergabe 2018

Neun Frauen aus dem Aargau, eine aus Solothurn und ein Mann aus Baselland feierten zusammen mit Gästen am 7. Dezember im Bullingerhaus Aarau den Abschluss ihrer rund vierjährigen Ausbildung zur Katechetin / zum Katechet nach ForModula.

Zur Fachausweis-Übergabe hatten die Fachstelle Katechese – Medien der Römisch Katholischen Kirche und die Fachstelle Kirchlicher Religionsunterricht der Reformierten Landeskirche im Aargau eingeladen. Durch die Feier führte Rainer Jecker, Ausbildungsleiter reformiert bei ModulAar. Mit eindrücklichen persönlichen Statements beschrieben die Neu-Katechetinnen und der Neu-Katechet ihre wichtigsten Lernerfahrungen während ihrer katechetischen Ausbildung. Dazu legten sie passende Gegenstände in einen bereitgestellten Lern-Koffer, der sie symbolisch auf ihrer weiteren katechetischen Reise begleiten wird.

Drei Delegierte kamen zu Wort. Regula Wegmann, Kirchenrätin der Reformierten Landeskirche, Dorothee Fischer, Kirchenrätin der Römisch Katholischen Kirche sowie Tobias Fontein, Bistumsregionalverantwortlicher für St. Urs. Sie verbanden ihre Grussworte mit Gedanken zum Thema Proviant. Da war vom handfesten, nährenden, der Gesundheit zuträglichen Lebkuchen die Rede, mit Bezug auf Mk 6 auch von der sinnstiftenden Begleitung durch Kolleginnen und Kollegen im Berufsalltag und dem Rat, mutig Grenzen setzen zu lernen. Die Feier wurde musikalisch von Dieter Wagner, Leiter der Kirchenmusikschule, und Claudia Rüegsegger, Ausbildungsleiterin katholisch bei ModulAar, gestaltet. Ein feiner Apéro bot Gelegenheit für persönliche Gespräche, Rück- und Ausblicke.

Claudia Rüegsegger


Fotos: Judith Spieler

2019-03-22T15:42:54+00:00